Navigation

Kränze

Kranzbrote sind die Pragmatiker unter den Broten, da sie flexible Allrounder sind.

Kranzbrote sind die Pragmatiker unter den Broten, da sie flexible Allrounder sind. Sie lassen sich ohne Messer portionieren und schmecken solo oder im Duett mit süssen oder salzigen Aromen. Allein ihr Duft nach Weizen ist verlockend, geschweige denn ihre mal mehr, mal weniger knusprige Kruste, unter der sich eine lockere und feuchte Krume verbirgt, deren Geschmacksnoten je nach Brotart von süsslich bis säuerlich, von malzig bis salzig variieren. Kein Wunder, dass sowohl der Krusten- als auch der Silserkranz zu den Migros-Kultprodukten gehören und täglich zigtausend davon gegessen werden. Die Kränze bestehen aus sechs Brötchen. Jedes davon bietet sich für Sandwiches an oder zum Frühstück, mit Butter und Konfitüre bestrichen. Auch zum Füllen sind sie prima geeignet, z. B. mit Thonmousse.

Eine kleine Geschmacks-Auswahl zum Vergleich:

960x720_Brot_Kraenze_Krustenkranz.jpg

Krustenkranz

Der feine Weizenduft von frisch gebackenem, noch warmem Krustenkranz zieht Brotliebhaber an wie der Honigtopf Bären. Die Kruste knuspert und erweist sich zwischen den Brötchen als flauschig weich, sodass man versucht ist, den Finger in die feuchte, luftig-lockere Krume zu bohren, um von ihr zu kosten. Der Geschmack ist mild, schwach-säuerlich, was den Krustenkranz zum Multitalent macht. Er mundet mit Brotaufstrichen jeder Art, mit Käse oder Aufschnitt belegt, als Sandwiches und, auf einen Ast gesteckt, am Feuer geröstet.

Traumpartner: Mild im Geschmack, bringt Krustenkranz das süss-fruchtige Aroma von Erdbeerkonfitüre voll zur Geltung.

960x720_Brot_Kraenze_Sonnenkranz.jpg

Sonnenkranz

Der Duft der caramelfarbenen knusprigen Kruste ist vollaromatisch mit einer kernigen Note. Tatsächlich trägt der Sonnenkranz seinen Namen zu Recht, denn er enthält Sonnenblumenkerne sowie dessen Öl und dazu Leinsamen, Hafer und Sesamsamen. Diese Zutaten tragen ebenso zum Geschmack der lockeren Krume bei wie Roggen, Weizen und Keimlingsmehl. Das Aroma ist entsprechend komplex mit Noten von Kernen und Korn. Sonnenkranzbrötchen schmecken mit Butter und jeder Art von Käse, Konfitüre oder Aufschnitt.

Traumpartner: Der kernige Sonnenkranz bildet einen reizvollen Kontrast zu hauchdünn geschnittenem, zartem Ofenfleischkäse. 

960x720_Brot_Kraenze_Silserkranz.jpg

Silserkranz

Die Brezellauge verleiht dem Silserkranz die braune, leicht glänzende Kruste, die vornehmlich weich, dünn und typisch salzig ist, mit leicht herber und dezent säuerlicher Note. Das Innere der Brötchen ist mehlweiss, feucht und schmackhaft mit dezent salzigem Laugengout. Silserkranzbrötchen munden pur, bieten sich für Sandwiches an sowie als Wegzehrung auf Schulreisen oder Wanderungen, da sie einerseits einen Teil des ausgeschwitzten Salzes ersetzen und andererseits schön feucht bleiben.

Traumpartner: Silserkranz bekommt durch hauchdünn geschnittene Salami Milano eine pfeffrig-würzige Note.  

 

PASSENDE REZEPTE HIERZU:

JETZT ZU SAISON.CH!

Weitere Produktgruppen nach Ihrem Geschmack